Neuigkeiten zum Abgasskandal von VW Verhandlung

Abgasskandal - Wochenrückblick vom 9.10. – 15.10.2017

VW gab eine grundlegende Umstrukturierung des Konzerns bekannt, die Umsetzung des Mobilitätsfonds stockte weiterhin, in einer Musterklage gegen Porsche und VW begann der Prozess und in der Automobilbranche profitieren Kunden von einer aktuellen Rabattwelle.

Weiterlesen …

Abgasskandal - Wochenrückblick vom 2.10. – 8.10.2017

Der inhaftierte Porsche-Vorstand Hatz erhielt eine Million Euro Übergangsgeld, zwischen den VW-Konzerntöchtern Audi und Porsche erstarkte der Konflikt, Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) räumte eine Mitschuld der Politik am Abgasskandal ein, bei einer potentiellen Nachrüstung könnten Dieselfahrer einen Teil der Kosten selbst zahlen müssen und VW steigerte seine Verkäufe im US-Markt im September.

Weiterlesen …

Abgasskandal - Wochenrückblick vom 25.9. – 1.10.2017

VW gab eine Gewinnwarnung aus, der frühere Porsche-Manager Wolfgang Hatz wurde verhaftet, Umweltverbände sehen eine mögliche Jamaika-Koalition als Chance für die Autoindustrie und einige Autohersteller drohen, die CO2-Ziele bis 2021 zu verfehlen.

Weiterlesen …

Abgasskandal - Wochenrückblick vom 18.9. – 24.9.2017

Die vergangene Woche stand ganz im Fokus der 19. Wahl des Deutschen Bundestages am 24.09.2017. Nachdem die Union erneut den Regierungsauftrag der Deutschen Bevölkerung erhalten hat, bleibt nun abzuwarten, ob die vor der Wahl in Aussicht gestellte Einflussnahme auf VW tatsächlich erfolgen wird.

Weiterlesen …

Abgasskandal - Wochenrückblick vom 11.9. – 17.9.2017

Der Händlerverband übte Kritik an VW, die Bundesregierung zeigte sich zufrieden mit ihrem bisherigen Vorgehen im Abgasskandal, die ausländischen Autokonzerne verweigerten die vollständige Finanzierung des Dieselfonds, Skoda strich den Dieselmotor bei einer Fahrzeugreihe, Angela Merkel (CDU) kritisierte die Automanager bei der Eröffnung der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt und der ADAC forderte von VW eine Entschädigung für die Dieselfahrer.

Weiterlesen …

Abgasskandal - Wochenrückblick vom 4.9. – 10.9.2017

Aus einem vertraulichen Bericht geht hervor, dass auch Peugeot vom Abgasskandal betroffen sein soll, die europäischen Verbraucherschutzbehörden veröffentlichten einen gemeinsamen Brief an VW, der Verkehrsclub Deutschland warnte vor dem Kauf eines Dieselfahrzeugs, in Berlin fand ein Gipfel für die Kommunen statt und Ministerpräsident Winfried Kretschmann kritisierte die Dieselgipfel.

Weiterlesen …

Abgasskandal - Wochenrückblick vom 28.8. - 3.9.2017

Audi tauschte vier seiner Vorstandsmitglieder aus, das CAR-Institut veröffentlichte eine Untersuchung der Abgaswerte neuer Euro-6-Dieselfahrzeuge, die Großkanzlei Freshfields kündigte an, VW-Mitarbeiter erneut zu befragen, in den USA wurde die Klage des Bundesstaates Wyoming gegen VW abgewiesen und Kanzlerin Merkel (CDU) und Kanzlerkandidat Schulz (SPD) äußerten sich im TV-Duell zum Abgasskandal.

Weiterlesen …

Abgasskandal - Wochenrückblick vom 21.8. - 27.8.2017

Das Bundesumweltministerium veröffentlichte eine Studie über die Wirksamkeit der Softwareupdates, der VW-Konzern lehnte eine Hardware-Lösung ab, die Grünen stellten ihr Verkehrskonzept vor, in den USA wurde das Urteil im Prozess gegen VW-Ingenieur Liang verkündet und die Deutsche Umwelthilfe kündigte formale Verfahren in 45 weiteren Städten an. Aktuell ist vw-verhandlung.de mit der Ankündigung von 5.000 Klagen in den Medien. Auch geben wir Tipps zum Widerrufsjoker bei Autokrediten in der Wirtschaftswoche.

Weiterlesen …

Seite 1 von 2